Stubaier Gletscher
Home  |  Ferienwohnungen  |  Zimmer  |  Lager   Skireisen Europaweit  |  Kontakt  Sommer  |  Ski-Shop
Sie befinden sich hier: >> Stubaier Gletscher
 
 Gasthaus Falbesoner
 

Ferienwohnungen

Zimmer

uriges Lager

Familien-Pauschale

Anreise

Flüge / Billigflieger

 
  Stubaital - Skireisen
 

Sportclub Kranerhof

4*Hotel Holzknecht

Pension Holzknecht

Singles Stubaital

Family Stubaital

Rent a Gruppenhaus

 
  Ihr Service
 

U.L.TRA Skischule

Leihski günstig

Testski / VIP-Ski 

Carving-Ski & Co.

Skipass - Rabatt 

Reiseversicherung 

 

  Stubaier Gletscher
 

Skipass-Preise

Pisten Gletscher

Livecam

News

 

  Meteodaten Stubai
 
 

Wetter Stubaital

Schneehöhe

Messstation

Lawinenlage

 

  Wissenswertes
 

Ferienkalender

unsere Partner

eBay Auktionen


Stubaier Gletscher

 
 
SkiMagazin zeichnet den Stubaier Gletscher aus!

Ein Start nach Maß: Rechtzeitig zur Eröffnung der neuen Skisaison hat das angesehene SkiMAGAZIN den Stubaier Gletscher auf Platz eins der europäischen TOP TEN Gletscher gesetzt.

Entscheidendes Kriterium für die Redaktion des Wintersportmagazins war die Zahl der „interessanten Pistenkilometer“, und da liegt Österreichs größtes Gletscherskigebiet mit 68 Kilometern an der Spitze – weit vor dem Hintertuxer Gletscher mit 42 und dem Mölltaler Gletscher mit 35 Kilometern. Der Fokus der Auswertung lag auf den schwierigen schwarzen und genussreichen roten Abfahrten - also den Leckerbissen für anspruchsvolle Ski- und Snowboardfahrer.

Stubaier Gletscher ist der Name für eine Skigebiet in Österreich, in der Nähe von Neustift im Stubaital. Dem Besucher stehen 24 Liftanlagen zur Verfügung. Es ist das größte Gletscherskigebiet in Österreich mit 110 Kilometern Abfahrten auf einer Höhe zwischen 1.750 und 3.200 Metern.

Das Skigebiet liegt in den Stubaier Alpen, nordöstlich der Stubaier Wildspitze (3341 m). Jene Liftanlagen, die auch im Sommer als Gletscherskigebiet genutzt werden, befinden sich auf den Gletschern Daunferner, Eisjochferner, Gaiskarferner und Windachferner.

Auf dem Gebiet des Stubaier Gletschers liegt auf 3150 m das höchste Bergrestaurant Österreichs, die Jochdohle.
 

Die Stubaier Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Zentralalpen in den Ostalpen. Sie befinden sich südwestlich von Innsbruck zwischen dem Wipptal (Brenner) und dem Ötztal. Anteil haben Österreich mit dem Bundesland Tirol und Italien mit der Provinz Südtirol. Bedeutende Teile der Stubaier Alpen weisen eine Vergletscherung auf.

Zusammen mit den benachbarten Ötztaler Alpen bilden die Stubaier Alpen die größte Massenerhebung der Ostalpen. Der nördliche Teil rund um das Sellraintal ist nur noch gering vergletschert und ein beliebtes Skitourenziel (Zischgeles, Lampsenspitze, Pirschkogel, Sulzkogel). Das Hochstubai rund um das hintere Stubaital ist noch stark vergletschert und ein klassisches Hochtourengebiet der Ostalpen. Dort findet sich auch ein Gletscherskigebiet, der Stubaier Gletscher.

Die Stubaier Alpen bestehen vorwiegend aus Gneisen, im Osten sind aber auch Kalkberge auf den Urgesteinsockel aufgeschoben (Kalkkögel, Serleskamm, Tribulaune). Die Innsbrucker Hütte steht genau an der Nahtstelle zwischen Urgestein und Kalk.

(Quelle:
www.stubaier-gletscher.com und wikipedia.de)

NEU! Gipfelplattform TOP OF TYROL am Stubaier Gletscher

Gipfelplattform – Panoramablicke, die faszinieren.

Am Grat des Großen Isidors entsteht die neue Plattform auf 3.200 Meter Seehöhe. Die aufwendige Stahlkonstruktion ragt sechs Meter in die Luft und bietet einen spektakulären Blick in die Ferne, genauso wie in die Tiefe. Die 80 m² Kanzel gilt als Oase der Ruhe und lädt alle Gipfelstürmer zu einer Rast ein.  Die neue Gipfelplattform ist von der Bergstation Schaufeljoch in nur 10 Minuten auf gut ausgebautem Weg erreichbar.  

Fertigstellung: August 2009

 

AGB | Sitemap | Kontakt | Impressum
 


 

Themen dieser Seite:
Stubaier Gletscher, Stubaier Gletscherbahn, Stubaital Gletscher, Stubaier Gletscher Zimmer, Unterkunft Stubaier Gletscher